FOLGT UNS

DIE ERSTE SINGLE "ELFENWEGE"

19.07.2019

Mit „ELFENWEGE“ erscheint nun die erste Single
aus dem Album DER ELFEN-THRON VON THORSAGON (VÖ: 30.08.2019).

In dem Song geht es darum, dass die Elfenprinzessin Liora (gespielt/gesungen von Berit),
die von ihr gerade entdeckte junge Frau (Vicky / gespielt/gesungen von Laura)
aus der Prophezeiung als Drachenhüterin erkennt
und sie überzeugen möchte mit Ihr nach Thorsagon zu kommen,
um sich dort gemeinsam gegen den dunklen Magier Razar zu stellen.

DIE CD ZUM MUSICAL

30.08.2019

“Der Elfen-Thron von Thorsagon – Das FantasyMusical” entführt in ein magisches Klangabenteuer: ein Erlebnis zwischen Musical und Rockopera mit Klängen von Mystic Folk bis Metal. Hauptfigur Vicky sehnt sich danach, aus der Routine ihres Alltags auszubrechen. Ein alter Mann empfiehlt ihr einen Ort, den sie unbedingt gesehen haben sollte – und so beginnt für die mutige Vicky ein Abenteuer, das sie aus der Menschenwelt, der sogenannten „Anderwelt“, tief hinein in das geheimnisvolle Reich von Thorsagon führt. Mit der Waldelfe Liora an ihrer Seite muss sie sich dem schillernden Magier Razar stellen – wird sie Thorsagon vor einem finsteren Schicksal bewahren können?

DIE BAND FAIRYTALE

Mit viel Leidenschaft, Herzblut und musikalischem Fingerspitzengefühl hat sich das Mystic Folk Ensemble Fairytale auf diesen spannenden Ausflug in die Welt des Musicals eingelassen – die Songs von „Der Elfen-Thron von Thorsagon“ entstammen der Feder von Fairytale, die in enger Zusammenarbeit mit dem renommierten Bühnenautor Karl-Heinz March (u.a. bekannt durch seine Kindermusicals „Lauras Stern“, „Der kleine Vampir“,…) ein fesselndes Musicalerlebnis erschaffen haben, das Jung und Alt gleichermaßen begeistern dürfte. Während man mit Fairytale bereits beste Kritiken für das zweite Album „Autumn’s Crown“ einfahren konnte und als Support für Folk-Szenegrößen wie Moya Brennan, Blackmore’s Night und The Dublin Legends unterwegs war, lassen sich Fairytale nun auf eine ganz besondere Herausforderung ein.

 

„Die Idee zum Musical gab es schon vor der ‚Autumn´s Crown‘- Produktion. Wir haben Karl Heinz March auf der Kulturbörse in Freiburg 2017 kennengelernt, wo wir über unsere Story- Konzerte ins Gespräch kamen und gemeinsam die Idee zu einem Musical im Fantasy Gewand entwickelten.“, so Oliver Oppermann, der den Plot des Musicals geschrieben hat. Seine Bandkollegin Laura Biastoch, die im Musical die Protagonistin Vicky verkörpert, weiß über die vielseitige Vorbereitung auf den Musicalstart zu berichten: „Natürlich nimmt so ein Musical sehr viel Zeit in Anspruch. Wir haben neben den Proben auch Schauspielunterricht, Bühnenkampf, Gesangsunterricht und es wird noch einiges dazu kommen. Dann gibt es immer wieder Kostümproben oder wir sind mit dem Kulissenbau beschäftigt. Trotzdem laufen die Proben für unser Story-Konzert und die Fairytale Konzerte auch weiter. Wenn wir ab Herbst mal nicht mit dem Musical touren, dann mit Fairytale. Ich finde auch, dass das wunderbar harmoniert. Das bereichert sich alles gegenseitig und vor allem uns als Band! Wir wachsen und lernen gerade besonders viel und sehen uns fast täglich.“

Laura Biastoch

"Vicky"

… besuchte in der Grundschule das Musical Starlight Express – und wusste seither: Sie will auf die Bühne! Um den Gesang brauchte sie sich wenig Sorgen machen: Die Elfenstimme ist seit früher Kindheit musikalisch ausgebildet worden. Laura sang in der Domsingschule und im Staatstheater Braunschweig, nahm erfolgreich an Musik- und Gesangswettbewerben teil und ist neben Fairytale im klassischen Bereich und in Musicals zu hören. In Hannover studierte sie klassischen Gesang und Elementare Musikpädagogik; in diesem Bereich arbeitet die Sängerin auch mit großer Freude daran  ihre Liebe zur Musik weitergeben zu können. Ihre Leidenschaft gilt dabei keinem bestimmten Genre, doch dort, wo Musik mit Herz und Seele ausgedrückt wird, ist auch Laura zu Hause. Mit ihrer Begeisterung,  Freude und ihrem großen Herz bereichert sie Fairytale nun seit vier Jahren.

Berit Coenders

"Liora"

… fand ihre erste große Liebe schon als Kleinkind und ist ihr seither treu geblieben: die Geige. Bereits im Alter von vier Jahren begann sie mit Musikunterricht und bildet sich seither auf weiteren Instrumenten wie Klavier und Percussion u.a. fort. Die Teilnahme an namhaften Wettbewerben, diverse Philharmonie- und Ensemblemitgliedschaften sowie Folk-, Pop- und Jazz-Projekte vervollständigen ihren bisherigen Lebenslauf. Die ehemalige Konzertmeisterin des Niedersächsischen Jugendsinfonieorchesters macht derzeit ihren Master in Instrumentalpädagogik an der HMTM Hannover und ist regelmäßig als Aushilfe in verschiedenen Orchestern (u.a. dem Staatsorchester Braunschweig) tätig. Ihre klassische Ballettausbildung und die Erfahrungen, die sie im Rahmen diverser Auftritte sowohl im musikalischen als auch im tänzerischen Bereich gesammelt hat, ließen bei Berit schon früh den Wunsch nach einer Musicaldarsteller-Ausbildung wachsen. Von der bunten Mischung ihrer Interessen bringt Berit viel bei uns ein, mit Instrument und Stimme natürlich, aber nicht nur musikalisch: sie zeichnet und malt leidenschaftlich gerne und beeinflusst dadurch unsere Bühnenbilder mit ihrem Können und ihrer Fantasie.

Oliver Oppermann

"Razar"

… hat viele musikalische Wurzeln: Er liebt Klassik von Beethoven über Bach bis De Falla. Mit Tomatito und seiner eigenen Band Calima Flamenca lebte er seine Begeisterung für den Flamenco an der Gitarre aus – immerhin hat er das Instrument beim großen Paco Pena studiert und ist selbst Leiter der Gitarrenschule Hannover. Er ist ein großer Hard Rock Fan, stand bei der Metalband The Ordeal als Sänger auf der Bühne – und vor allem gehört sein Herz dem Folk: Clannad, Pentangle, Altan, Jethro Tull und viele mehr. Alle diese Einflüsse spielen auf die eine oder andere Art eine Rolle für Fairytale, doch kann der Bandgründer und Komponist in das Musical auch andere Leidenschaften einbringen: Olli zeichnet unsere Bühnenbilder selbst und baut einen Großteil der Kulissen. Er lässt sich in Bild, Ton und Text von seiner Liebe zur Fantasy inspirieren, vom großen Altmeister Tolkien bis zu den Elfenwelten der Romane Bernhard Hennens. Fairytale ist Ollis gelebter Traum von parallelen Welten, von Magie hinter den Dingen und der romantischen Sehnsucht nach dem Anderen.

Sung-Yueh Chou

"Mondara"

… spielt seit ihrem achten Lebensjahr Cello und ist mit ihrem feinen Ton seit 2016 bei Fairytale. Bei den taiwanesischen Bands Green! Eyes und Suming und in Deutschland bei Grimm sammelte sie schon einiges an Bühnenerfahrung. Ihre musikalischen Interessen reichen von Klassik bis Jazz und Indie. Daher studierte Moon erst klassisches Cello in Taiwan und erweitert nun ihr Studium im Bereich Jazz Cello Performance in Hannover. Moon haben ganz unterschiedliche Künstler wie Björk oder Pina Bausch geprägt.  Moon tanzt gerne, reist durch die Welt, liebt das Theater und die Literatur, bringt Eindrücke und Einflüsse von überall auf ihren Reisen mit – musikalisch, kulturell und auch kulinarisch, was schon so manchen leeren Magen nach einer Bandprobe gerettet hat … Kreativ und ungeduldig wie sie ist, arbeitet sie stetig auf musikalische Perfektion hin und träumt davon, im In- und Ausland das Publikum in die Musik von Fairytale eintauchen zu lassen und sie für unser Märchen zu begeistern.

Marvyn Korten

"Kendir"

… spielt Schlagzeug, seit er 10 Jahre alt ist, und brachte sich seine Kunst zunächst selbst bei, bevor er bei zahlreichen renommierten Schlagzeuglehrern Unterricht nahm. Übrigens spielt er auch Gitarre, Tenorhorn und Didgeridoo! Der vielseitige Schlagzeuger stieß 2016 zu uns und bringt seither neben den Percussions auch seine Erfahrungen aus Jazz und Blues sowie der Klassik bei uns ein; so unterschiedliche Künstler wie Johann Sebastian Bach, John Cage und Meredith Monk haben ihn geprägt. Über zehn Jahre Erfahrung im Improvisationsbereich, in denen er Theateraufführungen und Performancekunst begleitete, kommen auch uns und unserem Musical immer wieder zugute – und bringen Marvyn in die schöne Situation, auch Freunde von uns spontan musikalisch untermalen zu können. Als Schlagzeuger war er schon bei Crossover- und Funkbands, Jazz- und Bluesrockbands, beschäftigte sich mit afrikanischer Rhythmik und Gypsy Folk – und heimste so ganz im Vorbeigehen mehrere erste Plätze als Percussionist bei Wettbewerben ein.

Frank Bahrenberg

"Myrdin"

Frank wurde in Witten an der Ruhr geboren und absolvierte sein Gesangsstudium an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Nach ersten Erfahrungen im Opernfach (u.a. Sarastro in der „Zauberflöte“, Bartolo in der „Hochzeit des Figaro“) wandte er sich sehr erfolgreich dem Musical-Genre zu. Einige Stationen dabei: Das Nationaltheater Mannheim, das Staatstheater Darmstadt, das Stadttheater Bielefeld, das Capitol-Theater in Düsseldorf, Bühnen in Nordhausen, Ingolstadt, Stuttgart… Dabei zeigte er seine Wandlungsfähigkeit u.a. in „Vom Geist der Weihnacht“, „The Black Rider“, „Jesus Christ Superstar“, „Comedian Harmonists“, „Kein Pardon“ und zuletzt bei den Festspielen in Fulda im „Medicus“ und gleich in mehreren Rollen in „Die Päpstin“. Neben seiner Theatertätigkeit arbeitet der Wahl-Düsseldorfer als Studiosänger, TV-Schauspieler und Sprecher.

LIVE TERMINE

KONTAKT

BAND

Fairytale
Oliver Oppermann

oo@elfenthron-von-thorsagon.de

BOOKING

Media Management March
Karl-Heinz March

info@mmmarch.de

PRESSE

Eat the Beat Music
Chris Klimek

info@eatthebeat.de